Hundehaftpflicht – ein Muss

Alle Hausbesitzer und Mieter, die Hunde oder exotische Tiere besitzen müssen eine Haftpflichtversicherung für Tiere sich selbst und andere zu schützen. Die Tiere können Menschen, andere Tiere schaden, und ihr Eigentum oder das Eigentum anderer. Diese Art der Politik erstattet Arztkosten wegen Verletzungen, Kleidung und Brille Ersatz und Sachschäden innerhalb und außerhalb der beteiligten Eigenschaft.

Auch der süßeste Hund Familie kann zu einem Besucher, Freund oder ein Familienmitglied aggressiv. Einige Tiere zeigen Feindseligkeit gegenüber der Post Person, UPS Zusteller, Vertriebsmitarbeiter oder andere Lieferung Menschen. Wenn das Tier Pausen von einem umzäunten Hof befreien, können sie verängstigt und desorientiert, und schaden, einen unschuldigen Fußgänger oder Kind. Ein junger Hund oder Hund kann oft allzu spielerisch und versehentlich Nip, Biss, oder einen Erwachsenen oder ein Kind kratzen. Ein Tier Verantwortung Versicherung deckt Schäden, Verletzungen und Tod, verursacht durch Haustiere. Viele dieser Besitzer riskieren ihr Zuhause zu verlieren und all ihr Hab und Gut, wenn sie von dem Opfer verklagt medizinische abzudecken, Ersatz oder Reparaturkosten.

Hundehaftpflicht: Versicherungsprämien

Die Versicherungsprämien könnten bis zu 1.000 $ pro Jahr kosten mit dem gleichen oder einem höheren Selbstbehalt. Diese Prämie kann höher sein, wenn das Tier eine Geschichte von beißen hat. Die Abdeckung ist in der Regel rund um die eine Million-Dollar-Bereich. Wenn diese Abdeckung der Erforschung, ist es wichtig, alles, um herauszufinden, die in der Politik aufgenommen werden würde. Einige Richtlinien wird nur eine bestimmte Anzahl von Hundebissen oder Vorfälle abdecken und eine Begrenzung der Menge pro Vorfall bezahlt haben. Andere Maßnahmen werden höhere Prämien berechnen oder bestimmte Hunderassen wie Pitbulls, Schäferhunde zur Deckung verweigern, Dobermänner, Doggen, Akitas, rottweilers, Chows und Huskys. Einige Unternehmen begrenzen auch die Anzahl der Familienmitglieder oder Mitarbeiter auf die Politik abgedeckt. Einige Staaten verlangen eine gewisse Reichweite abhängig von der Rasse des Hundes oder der Art von exotischen oder ungewöhnliche Tier.
Da Tiere nicht vorhersehbar sind, ist es wichtig, eine Haftpflichtversicherung für Haustiere zu erhalten. Der Besitzer und die mit den Tieren in ihrem eigenen Haus oder in den Häusern der anderen interagiert werden im Falle eines unvorhergesehenen Ereignis abgedeckt. Es ist ein kleiner Preis für den Frieden des Geistes zu zahlen.

Exotische Haustiere

Einige Bereiche erlauben exotische oder ungewöhnliche Haustiere wie Schlangen, Eidechsen, Topf-aufgebläht Schweine, Affen, Tiger und Löwen. Es ist extrem wichtig, wenn der Besitz dieser Tiere diese Art der Berichterstattung zu haben, sowie mehr als ausreichend Gehäuse und Sicherheitsvorkehrungen.
Viele der Versicherungsgesellschaften, die diese Art der Berichterstattung in der Vergangenheit angeboten werden Phasing langsam diese Abdeckung aus. Immer mehr Unternehmen bieten entweder nicht diese Art von Politik mehr, aktuelle Politik zu ändern, diese Klausel zu verzichten oder höhere Prämien aufladen. Wenn ein Hundebesitzer eine Versicherung findet, die diese Abdeckung bietet, werden einige Faktoren berücksichtigt werden, um zu bestimmen, ob die Tiere versichert sein wird und für wie viel. Manchmal wird ein Mittel zum nach Hause geschickt, um den Hund und sein Verhalten zu bezeugen. Ein kastriert Tier oft zeigt eine ruhigere Disposition. lizenziert und bis auf Schüsse auf dem Laufenden ist auch wichtig. Ein Zertifikat oder einen anderen Nachweis des Gehorsamstraining kann gegebenenfalls erforderlich sein. Das Haus und Hof wird auch zu sehen, überprüft werden, wenn der Hof ist eingezäunt. Es kann schwierig sein, Deckung zu erhalten, wenn der Hund eine Geschichte von Beißen oder Aggression hat. Einige Unternehmen wie Züchter, Bolzen Dienstleistungen, Zwingern und Tierbetreuer benötigen diese Versicherung für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter und Kunden.